Die Parapsychologische Beratungsstelle in Freiburg

Die Einrichtung

Die Parapsychologische Beratungsstelle wurde 1989 von der „Wissenschaftlichen Gesellschaft zur Förderung der Parapsychologie e.V.“ (WGFP) in Freiburg eingerichtet, um auf dem Gebiet der Parapsychologie / ungewöhnliche Erfahrungen gezielte und sachgerechte Aufklärung zu betreiben. Sie ist einzigartig in der Bundesrepublik Deutschland und wird als öffentliche Dienstleistung vom Land Baden-Württemberg bezuschusst. Gegenwärtig werden in der „Parapsychologischen Beratungsstelle“ in Freiburg jährlich etwa 3000 Beratungs- und Informationsanfragen bearbeitet und mehr als 100 Informationsveranstaltungen durchgeführt. Dies übersteigt längst die vorhandene personelle und zeitliche Kapazität, zeigt aber, wie wichtig ein solches Angebot für die Öffentlichkeit ist, weil die Fülle von Angeboten des „Psycho-Markts“ zum Thema Grenzwissenschaften, Parapsychologie, Esoterik und New Age nicht ohne Wirkung auf das Alltagsbewusstsein geblieben ist. Oberflächliche, unzureichende oder falsche Informationen erwecken in der Bevölkerung nicht nur unbegründete Ängste und fehlgeleitete Hoffnungen sondern beeinträchtigen die Realitätswahrnehmung in einem Ausmaß, das nicht unterschätzt werden darf. Dabei haben magische und mythische Vorstellungen in der Alltagswelt eine erhabliche praktische Bedeutung. Oft ist es schwierig, solche Vorstellungen operational von einer naturwissenschaftlich-technischen Weltbetrachtung zu unterscheiden

Wir beraten und informieren zu folgenden Themen:

  • Ungewöhnliche menschliche Erfahrungen
  • Okkulte Praktiken
  • Psychotechniken
  • Parapsychologie
  • Hellseher, Wahrsager, Magier, Medien
  • Geistheilung, alternative Heilmethoden
  • Spuk
  • Magie, Hexerei
  • Probleme mit Sekten
  • Esoterik
  • Spirituelle Krisen

Anfragen und Mitteilungen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Aufgaben

Aufgabe der Parapsychologischen Beratungsstelle ist es, Menschen Hilfestellung anzubieten, die durch ungewöhnliche Erfahrungen oder den Umgang mit Psychotechniken, okkulten Glaubenssystemen oder Psychogruppen Probleme bekommen haben. Ziel ist es, sie in die Lage zu versetzen, ihre Probleme selbst zu lösen. Hierzu gehört auch die gezielte psychotherapeutische Beratung von „Aussteigern“ aus sogenannte Psychosekten.

startsocial-Stipendiat 2008

Unsere Einrichtung wurde von startsocial unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin als herausragende soziale Initiative ausgewählt.

Fortbildung

Die Beratungsstelle führt Fortbildungsveranstaltungen für psychologische, psychiatrische und pädagogische Fachkräfte durch und unterstützt diese bei ihrer Arbeit. Sie betreibt eine gezielte und breit gefächerte Öffentlichkeitsarbeit und bietet Vorträge und Seminare an Schulen, Volkshochschulen, Fachhochschulen und Universitäten an. Die Mitarbeiter der Beratungsstelle stehen für Aufklärungsarbeit an Schulen sowie für Vorträge zu verschiedenen Themen zur Verfügung.

Forschung

Die Beratungsstelle sammelt für Forschungszwecke Berichte und Erfahrungen aus diesem Gebiet und betreibt eigene parapsychologische Forschungsprojekte.

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Die Parapsychologische Beratungsstelle in Freiburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s